Aargauer Rigi

Pfingstmontag, 1. Juni 2020

Es ist Pfingsten, das Wetter verspricht herrlich zu werden, schon früh am Morgen lacht ein strahlend blauer Himmel. Neben unserer üblichen Wanderausrüstung nehmen wir auch die Badesachen mit, um während oder nach der Wanderung auf die Aargauer Rigi im Hallwiler See noch ein Bad zu nehmen.

Unser Ziel ist Beinwil am See, von dort starten wir am Bahnhof direkt den Marsch auf den Homberg, der auch die Aargauer Rigi genannt wird. Der Anstieg zum Homberg ist nicht ohne, aber die grandiose Aussicht auf den Hallwiler und Baldegger See entschädigt schon nach kurzer Zeit. Auf dem Homberg besteigen wir noch den 16 m hohen Aussichtsturm, um danach bergab nach Birrwil zu wandern. In Birrwil angekommen, entern wir das tolle Seerestaurant Schiffslände direkt am See. Wir essen ein Glace bzw. Kuchen und machen uns dann bereit für den Rückmarsch. Der Weg von Birrwil nach Beinwil führt direkt am Seeufer entlang, nach kurzer Zeit passieren wir eine unbeaufsichtigte Seebadi. Die Chance lassen wir uns nicht entgehen, ein Sprung ins kühle Nass bei diesen Temperaturen muss einfach sein. Der See ist total sauber, die darin schwimmenden Fische geben uns ein gutes Gefühl. Spät am Nachmittag geht es dann weiter nach Beinwil am See, eine tolle Wanderung, die sehr zu empfehlen ist.

Die genauen Angaben zur Tour und Wegbeschreibung finden sich nachfolgend:

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Einverstanden